GNSS-Systeme

STONEX S10 GNSS RECEIVER

Eine technologische Glanzleistung: der STONEX S10 Empfänger beinhaltet wirklich alles, was derzeit technisch machbar ist. Das Inertial-System mit Tilt-Kompensator und elektronischer Libelle für das Messen auch bei schräg stehendem Stab, 3.5G-Modem, Webinterface für volle Kontrolle des STONEX S10 von allen WLAN-fähigen Geräten, wie z.B. Smartphones oder TabletPCs aus, intelligenter Akku mit Ladestandsanzeige, offene Schnittstellen für beliebige Software-Applikationen, Cortex-A8 Prozessor mit Linux BS, IP-Schutzklasse 67 und ein robustes Magnesium-Chassis.

Die große Zahl verfügbarer Software-Applikationen ermöglicht ein höchstmögliches Maß an Flexibilität bei der Integration des S10-Rovers in Ihre Messabläufe.

Optional ist der STONEX S10 auch als RTK-Network-Receiver ohne UHF-Modul verfügbar (S10 N).

Download: Datenblatt [PDF]

 

 

STONEX S9i GNSS RECEIVER

Innovativer GNSS-Receiver in kompakter Bauform.  Der neue STONEX S9i beinhaltet technische Highlights in bewährter Qualität. Eine elektronische Libelle zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit,  integriertes GPRS-Modem und UHF-Funkmodul, Webinterface für volle Kontrolle des STONEX S9i von allen WLAN-fähigen Geräten, wie z.B. Smartphones oder TabletPCs aus, intelligentes Zwei-Akku-System mit Ladestandsanzeige, offene Schnittstellen für beliebige Software-Applikationen , IP-Schutzklasse 67.

Die Akkus des STONEX S9i sind baugleich mit dem Akku des STONEX S4II C, so ergibt sich eine homogene Messeinheit, die keine Wünsche offen lässt.

Das moderne GNSS-Board wartet im Vermessungsalltag mit sehr kurzen Initialisierungszeiten auf, die freie Anbindung von Windows- und Androidanwendungen runden das Gesamtpaket ab.
 

Download: Datenblatt [PDF]

 

STONEX S800 GNSS RECEIVER

STONEX S800 ist ein kompakter GNSS-Empfänger, ausgestattet mit einem fortschrittlichen 555-Kanal GNSS-Board werden alle verfügbaren Satellitensignale ohne Zusatzkosten für den professionellen Einsatz empfangen. RUGGED RTK IP67, WEB-Interface für eine offene Konnektivität zählen für STONEX zur Grundausstattung moderner GNSS-Sensoren.
Optional ist der STONEX S800 auch mit UHF-Modul verfügbar.

Download: Datenblatt [PDF]

 
 

 

STONEX S5 GNSS RECEIVER

Der S5 GNSS-Receiver birgt in modernem Design auf  kleinstem Raum einen 372-Kanal L1-Empfänger, ein 3.75G-Modem für den Empfang von Korrekturdaten, ein Long Range Bluetooth für große Reichweiten und bietet über den eigenen WLAN-Hotspot Zugang zum internen Web-Interface. Der S5 empfängt alle modernen GNSS-Signale und erreicht unter Nutzung von Korrekturdaten eine Genauigkeit von wenigen cm in Abhängigkeit von den Umgebungsbedingungen.

Eine einfache Konfiguration z.B. der NMEA-Schnittstelle ist über das WEB-Interface mittels WLAN-Verbindung und entsprechendem Device sehr bequem möglich. Über die STONEX-Connector App kann der S5 über Bluetooth an nahezu jede GIS-App angebunden werden und ermöglicht damit eine Nutzung in vielen Bereichen, wo jegliche Art der Lokalisierung von Bedeutung ist. 

Mit 290g Gesamtgewicht, den Ausmaßen von gerademal 9 x 12cm und einer IP-Schutzklasse 67 liefert der STONEX S5 Bestwerte für komfortables und sicheres Arbeiten im rauhen Arbeitsalltag.

Download: Datenblatt [PDF]

 

STONEX S7-G GNSS Handheld

Mit seiner hoch integrierten Bauweise, die alle für die cm-genaue Messung erforderlichen Komponenten beinhaltet und der umfassenden Konnektivität (GSM/GPRS, WLAN, Bluetooth) stellt der STONEX S7-G einen funktionellen Begleiter für Ihre täglichen Vermessungsaufgaben dar. Bereits „aus der Hand“ erreicht er Genauigkeiten im Bereich von 3 cm.

Eine Vielzahl von Software-Applikationen bietet Ihnen die Möglichkeit, den STONEX S7 Handheld optimal an Ihre Arbeitsabläufe anzupassen. Die Einsatzgebiete erstrecken sich von der mobilen GIS-Datenaufnahme über die Ingenieurvermessung bis hin zu Spezialanwendungen.

Mit der optionalen externen GNSS-Antenne von NavXperience erreicht der S7-G höchste Genauigkeiten.

Download: Datenblatt [PDF]

 

 

STONEX S7-D GIS Handheld

Der STONEX S7-D ist weitestgehend baugleich mit dem großen Bruder S7-G. Das einzige Unterscheidungsmerkmal ist das GNSS-Board, welches hier ausschließlich L1-Frequenzen interpretiert und daher Genauigkeiten im Submeterbereich erreicht.

Beide S7 Varianten können mit dem Softwaretool STONEX Pocket Mobile mit GIS- und Vermessungsapplikationen gesteuert werden, die unter Windows Mobile lauffähig sind und über eine NMEA-Schnittstelle verfügen (wie z.B. ArcPad).

Download: Datenblatt [PDF]